Leseliste Februar 2018

Gerade erst das Gelesene vom Januar niedergeschrieben, schon stehe ich mit meinem Lesevorhaben für Februar in den Startlöchern (und das obwohl der Februar ja schon angefangen hat).
Ich versuche diesen Monat so gut wie nur Bücher zu lesen, die auf meiner „18 für 2018“ Challenge-Liste stehen. Drei davon hat mein Freund für mich ausgesucht.

Aktuell lese ich mit ein paar Instagram-Mädels „Sturmhöhe“ von Emily Bronte. Wir haben uns für eine Klassiker-Runde zusammen gefunden und möchten nun regelmäßig zusammen diverse Klassiker lesen. Kommt meiner Challenge zu Gute und ich freue mich über direkten Austausch mit Anderen.
Für diese Leserunde habe ich mir die schöne neue Auflage aus dem dtv Verlag zugelegt und bislang gefällt es mir wirklich gut.

Weiterlesen muss ich auch im Februar an „Unter einem Banner“ von Elea Brandt. Leider kam ich in meinem Urlaub nicht dazu und versuche jetzt das E-Book zu beenden.

Als „Gute Nacht Buch“ liegt „Throne of Glass – Die Erwählte“ auf meinem Nachttisch, welches ich auch beenden möchte im Februar. Bislang hat mich die Geschichte schon richtig gepackt. Ich hoffe ich kann dieses Jahr die Ganze Reihe lesen.

„Das Lied der Krähen“ ist sicherlich jedem ein Begriff. Und ich habe es immer noch nicht gelesen. Es steht seit Veröffentlichung hier und ich habe es noch nicht geschafft das Buch zu lesen. Das muss sich jetzt ändern.

Die jetzt folgenden Titel hat mein Freund für mich ausgesucht.
„Obsidian“ von Jennifer L. Armentrout habe ich schon vor ein paar Monaten angefangen, aber nicht weit gelesen.

Erst vor kurzem bei mir eingezogen und soll jetzt schon gelesen werden: „Der Ghostwriter“ von Cecilia Ahern.

Und als drittes Buch hat er für mich den ersten Band von „Magisterium“ von Holly Black und Cassandra Clare rausgesucht.

 

 

Das letzte Buch für den Februar habe ich noch gar nicht da, weil es erst Ende Februar erscheint. Ich denke ihr wisst von welcher Neuveröffentlichung ich rede. „Save me“ von Mona Kasten erscheint zwar erst am 23. Februar aber für mich ist klar, dass ich diese Geschichte dann sofort lesen werde.

Manga nehme ich mir keine vor, denn da ändert sich mein Geschmack sehr schnell, sodass es keinen Sinn machen würde mir diverse Bände direkt vorzunehmen.

Habt ihr auch eine Leseliste oder findet ihr sowas quatsch?

Author Mimi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*