Challenges 2018

Hallo meine Lieben,

wie ich bereits in vorangegangenen Posts geschrieben habe, habe ich mir für dieses Jahr ein bisschen was vorgenommen. Das liegt zum einen da dran, dass ich meiner Meinung nach 2017 nicht das geschafft habe, was ich insgeheim wollte und zum Anderen ist mir bewusst geworden, wie viel Zeit ich doch eigentlich zum Lesen habe und diese einfach nie nutze.

Vorweg möchte ich noch sagen, dass ich meinen persönlichen Vorsatz für 2018 – nämlich mit Rauchen aufhören – vielleicht nicht geschafft habe, aber auf einem sehr guten Weg dahin bin. Aktuell stecke ich noch in der kritischen ersten Woche und ich bin immer wieder verwirrt dass ich nicht einfach raus auf den Balkon gehe wenn mir kurz langweilig ist. Aber genug davon 😉

Zum ersten ist für 2018 natürlich wieder die GoodReads Challenge.
Falls das einem von euch nichts sagt: GoodReads ist eine Onlineplattform für Leser. Man kann virtuelle Bücherregale füllen, seinen Lesestatus updaten und jedes Jahr ein Ziel angeben wie viel man lesen möchte. GoodReads passt da sozusagen drauf auf und zeigt dir an, wie weit du in deiner Challenge schon bist.
Meinen Stand seht ihr in der Sidebar meines Blogs und HIER (auf dieser Seite könnt ihr auch das Jahr 2017 sehen).
Wozu das Ganze? Es motiviert mich weiter zu lesen, außerdem finde ich auf GoodReads immer tolle neue Anregungen!

18 für 2018
Dieser „Tag“ ist eher auf Youtube verbreitet, möchte ich aber auch hier mit einpflegen. Es geht darum, dass man sich 18 Bücher raus sucht, die man 2018 lesen möchte.
Ich habe dazu eine Challenge-Unterseite angelegt. Aktuell habe ich nur noch keine 18 Bücher da ich mich nicht entscheiden kann. Bis Ende des Monats ist diese Seite aber gefüllt!

Persönliche Challenges
Auch davon gibt es ein paar von mir. Diese sind nicht unbedingt dafür da um mich mit anderen zu messen, wer wie wo am besten ist, sondern ich sehe das als Chance etwas neues auszuprobieren.
Zu meinen persönlichen Challenges gehören:
– SuB Abbau-Challenge (max 20 SuB Bücher)
– Genre Challenge (mind ein Buch von einem Genre lesen, was man vorher noch nicht gelesen hat)
– Klassiker – Challenge (mind. 5 Klassiker in diesem Jahr lesen)
Klingt jetzt nicht nach besonders viel, aber ich möchte das versuchen und kann mir dann nächstes Jahr Gedanken machen was wo wie ich besser machen kann.

Ich möchte durch diese Challenges einfach meinen Horizont erweitern. Vielleicht gefallen mir Thriller doch besser als ich dachte und ein paar Klassiker dürfen nicht fehlen. Es gibt auch andere, kleinere Dinge die ich dieses Jahr umsetzen will und nicht direkt als „Challenge“ bezeichnen möchte.
Denn ich möchte dieses Jahr mehr Manga lesen, endlich mal ein Hörbuch durchhören und viele viele Anime schauen!

Was habt ihr euch dieses Jahr so vorgenommen? Oder macht ihr sowas gar nicht erst?

Eure Mimi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*